BESCHWERDEN ABKLÄREN

ZEITIGES ABKLÄREN FÜHRT ZUR WIRKSAMEN THERAPIE

jana-sabeth-ESlOYaAkJRA-unsplash_edited.

UNTERBAUCHSCHMERZEN

 

Die Ursachen von akuten oder chronischen Unterbauchschmerzen sind vielfältig und bedürfen einer eingehenden Abklärung. Anamnese, Tastuntersuchung, Ultraschalluntersuchungen, Abstriche können von mir in der Ordination durchgeführt werden. Bedarf es einer weiteren Diagnostik, wie zum Beispiel einer Laparoskopie (Bauchspiegelung), berate ich Sie gerne.

Infektionen der Scheide, Gebärmutter oder Eierstöcke Unterschiedliche Erreger können zu einer Infektion führen. Bei Beschwerden kann ein Abstrich direkt unter dem Mikroskop begutachtet werden, um eine gezielte Behandlung zu ermöglichen. Falls erforderlich, kann ich einen zweiten Abstrich zur weiteren Aufarbeitung ins Labor senden.

 

 

 

BLUTUNGSSTÖRUNGEN

Blutungsstörungen können unterschiedlichste Ursachen haben. Spekula und Ultraschalluntersuchung können erste Hinweise geben. Oft sind weitere Schritte wie ein Hormonstatus notwendig.

MYOME DER GEBÄRMUTTER

Myome sind gutartige Geschwulste der Gebärmutter. Aufgrund ungünstiger Lage oder besonderer Größe kann es zu Beschwerden wie verstärkter Blutung, Zwischenblutungen, unspezifischer, druckhaften Schmerzen, Darmentleerungsstörung, Blasenbeschwerden, Kreuzschmerzen, unerfülltem Kinderwunsch kommen.

Sollte dies der Fall sein, kann eine Therapie erforderlich werden. In den meisten Fällen ist keine Therapie notwendig, jedoch sollten regelmäßige Ultraschallkontrollen erfolgen.

BERATUNG BEI SEKNUNGSBESCHWERDEN / BLASENSCHWÄCHE

Der ungewollte Abgang von Harn kann zu einer Einschränkung der Lebensqualität führen. Oft wird es als unangenehm empfunden, darüber zu sprechen. Häufig reichen ein Beckenbodentraining und/oder eine medikamentöse Therapie aus. Gelegentlich kann aber auch eine Operation notwendig sein.

EIERSTOCKZYSTEN

Zystische Veränderungen im Bereich der Eierstöcke sind – besonders bei Frauen im gebärfähigen Alter – häufig. 

Zysten können unterschiedliche Ursachen haben und variieren in Form, Struktur und Größe. Zumeist verursachen Zysten keine Beschwerden und sind ein Zufallsbefund im Ultraschall. Jedoch können sie bei einer gewissen Größe zu dumpfen, meist einseitigen Unterbauchschmerzen führen. Weiters kann es aufgrund von Hormonproduktion zu Zyklusunregelmäßigkeiten kommen.

Im Rahmen der Ultraschalluntersuchung kann die Notwendigkeit von weiteren diagnostischen oder therapeutischen Schritten abgeklärt werden.

 

 

ENDOMETRIOSE

Es handelt sich um gutartige, meist schmerzhafte Wucherungen von Gewebe der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium), das sich außerhalb der Gebärmutter, im Beckenraum, an den Eierstöcken, in den tiefen Wandschichten der Gebärmutter und in benachbarten Organen ansiedelt. Dabei sind häufig der untere Bauch- bzw. Beckenraum, die Eierstöcke und Eileiter, selten auch die angrenzenden Organe betroffen.

Die  Endometrioseherde wachsen während des Monatszyklus. Damit verbunden sind krampfartige Schmerzen sowie oft chronische Bauch- und Rückenschmerzen, die vor allem während der monatlichen Blutung auftreten. Auch kommt es häufiger  zur Bildung von Zysten.

Durch rasche Abklärung und Einleiten einer passenden Therapie können wir die Beschwerden in den Griff bekommen.

WEITERE LEISTUNGEN

Dr_edited.jpg

VORSORGE

mythenhpvimpfung%20_b_edited.jpg

HPV

Tragseiler_Logo_3Bubbles.jpg

HORMONSPRECHSTUNDE

jana-sabeth-ESlOYaAkJRA-unsplash_edited.

BESCHWERDE ABKLÄREN

jakob-owens-HqxPE-iNRco-unsplash_edited.

VERHÜTUNG

felipe-salgado-iXNS506tqi8-unsplash%20_b

SCHWANGERSCHAFT & GEBURT

creative-christians-1vvqR82IoSU-unsplash

MÄDCHENSPRECHSTUNDE

edgar-hernandez-D2jfHCj7T-o-unsplash_edi

BESONDERE ANLIEGEN

708c8542812804bda70c0be8ad280494_edited.

JUGENDGYNÄKOLOGIE

egg.jpg

KINDERWUNSCH

j-lee-YTV-GHH9VpQ-unsplash_edited.jpg

BRUSTGESUNDHEIT

pawel-czerwinski-DNC3cXM0lMU-unsplash_ed

BLUTABNAHMEN